Hier finden Sie eine Übersicht der kommenden und laufenden Veranstaltungen des Liebesbriefarchivs sowie unserer Vertretungen und Präsentationen bei Tagungen und Ausstellungen.


Liebesbriefstammtisch

Foto: Birte C. Gnau-Franké

Einmal im Monat treffen sich in Koblenz und Darmstadt Wissenschaftler*innen mit interessierten Bürgerforscher*innen, um gemeinsam in gemütlicher Runde Liebesbriefe zu lesen. Bei jedem Stammtisch wird ein anderes spannendes Thema zur Liebesbriefforschung mit ausgewählten Liebesbriefen vorgestellt.

Termin: 26. Juni 2024, 18 Uhr
Ort: Residenzschloss Darmstadt & Universität Koblenz
Thema: Brautbriefe

Hinweis: Bitte nutzen Sie die Anmeldung, sodass Sie ggfs. rechtzeitig E-Mails zu Raumverschiebungen oder Ausfällen erhalten. Bei zu wenig Anmeldungen werden einzelne Stammtische leider abgesagt.


Liebesbriefe transkribieren

Foto: CC-BY-SA Liebesbriefarchiv/Birte C. Gnau-Franké

Um Liebesbriefe für Wissenschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen, durchlaufen die Dokumente einen aufwendigen Erschließungs- und Digitalisierungsprozess. Ein wichtiger Schritt dabei ist die Transkription: Das diplomatische Abtippen der Liebesbriefe.
Sie können dabei helfen und an Ihrem heimischen PC von zu Hause ganz zwanglos und ohne Zeidruck Liebesbriefe transkribieren.

Voraussetzung: PC, Internet und die Unterzeichnung des Datenschutzvertrags.

Eine Liste der bisher durchgeführten Veranstaltungen finden Sie hier.